Peace and more

Mein Verständnis von Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. Friede bedeutet für mich das gemeinsame Gestalten einer Zukunft - Eines freudvollen Zusammenlebens in einer Gemeinschaft, in der jede und jeder einzelne seine Potentiale entfalten kann und damit einen wichtigen Beitrag zum Wohlergehen aller leistet.

 

Der Konnex zum Thema Frieden ist somit in allen Lebensbereichen gegeben und kann dabei helfen, unser Engagement in einen größeren Zusammenhang zu stellen. Nehmen wir die Herausforderung an!

Forschung & Lehre

Die Friedensforschung begleitet mich seit über 15 Jahren. Dabei zeichnet sie sich besonders durch ihren transdisziplinären Zugang (von Psychologie, Philosophie, über Soziologie, Politikwissenschaften und Recht etc.) aus. In einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema habe ich meine bevorzugten Zugänge gefunden und bleibe stets neugierig.

TRaining

Im Trainingsbereich der Friedens- und Konfliktarbeit liegt das Hauptaugenmerk auf einer authentischen Kommunikation und dem Verständnis von Gruppendynamiken. Vielfältige Analysemethoden kommen ebenso zum Tragen, wie Werkzeuge der Konfliktbearbeitung, der systemischen Aufstellungen, Empathie, Achtsamkeit und Selbstreflexion.